Konzertreise der Singing Voices

Am 2. November 2015 früh morgens um acht war es endlich soweit. Unsere heiß ersehnte Konzertreise nach Arrach begann. Nach einer siebenstündigen Bus- und Bahnfahrt kamen wir erschöpft und sehr gespannt im Hotel Herzog Heinrich an.
Nachdem die Zimmer bezogen waren, wurde das Hotel erkundet. Groß war die Freude, als Schwimmbad, Sauna, Kegelbahn, Billardtisch usw. entdeckt wurden. Nach einem ersten Abendessen am reichhaltigen Büffet trafen wir uns um 20 Uhr in unserem Proberaum zu einer ersten Chorprobe. Nach den ersten Tönen hatten wir alle Gänsehaut, da der Klang im Obergeschoss des Hotels einfach nur phänomenal war. So macht Singen gleich noch mehr Spaß.
Gleich am nächsten Morgen nach dem Frühstück war die nächste Chorprobe angesagt, stand doch ein abendliches Konzert im Hotel an. Während dieses Konzerts konnte man „Stecknadeln fallen hören“ und der riesige Applaus war unser größter Dank. Danach mischten wir uns an der Bar unter die anderen Hotelgäste. Zu später Stunde bereiteten wir uns auf unser besonderes Geburtstagskind vor. Leander Steidel wurde 18 Jahre alt und in geselliger Runde ließen wir ihn hochleben.
Am nächsten Morgen hatte das Geburtstagskind einen liebevoll gedeckten Geburtstagstisch und nach dem reichhaltigen Frühstück vom Büffet trafen wir uns wieder zur obligatorischen Chorprobe. Gegen 14 Uhr machten wir uns auf den Weg in die benachbarte Bärwurzerei mit Museumscafé. Dort hatten die Kids Gelegenheit, die legendären Riesenwindbeutel, die Spezialität des Hauses, zu zweit zu genießen. Danach gingen wir wieder zurück ins Hotel, um die geplanten Wellnessanwendungen, Pool, Sauna u.a. zu genießen. Den Mittwoch-Abend hatte jeder zur freien Verfügung.
Nach einer kurzen Nacht fuhren wir nach dem Frühstück mit der Oberpfalzbahn in die nahegelegene Kreisstadt Cham. Dort gaben wir im Redemptoristen-Kloster ein kleines aber sehr feines Konzert. Anschließend gings zum Shoppen und Frühschoppen 😉 in die Fußgängerzone bzw. in den Biergarten. Zur Nachmittagszeit fuhren wir wieder ins Hotel zurück um die letzten Vorbereitungen für den bunten Abend zu treffen. Jedes Zimmer sollte sich einen Programmbeitrag überlegen und es ist allen Zimmern gelungen, einen tollen, originellen Beitrag zu leisten. Dafür vielen, vielen Dank. Es hat riesig Spaß gemacht mit euch. Mit vielen, nein sehr vielen Liedern in geselliger Runde verbrachten wir noch einige Stunden bis weit nach Mitternacht. Erschöpft aber hochzufrieden über den tollen Verlauf der Chorfreizeit fielen wir in unsere Betten.
Leider war nach dem Erwachen schon unser Abreisetag. Um 11.11 Uhr stiegen wir in die Oberpfalzbahn gleich hinter dem Hotel. Durch viele Verspätungen und Umleitungen der Bahn kamen wir mehr als müde aber sehr glücklich und zufrieden am Abend wieder zu Hause an.
An dieser Stelle ist es uns ein großes Bedürfnis, allen mitreisenden Jugendlichen noch einmal DANKE zu sagen. Danke für euer vorbildliches Verhalten im Hotel bzw. Speisesaal, euren tollen Gesang beim Konzert und in der Kirche und eurem wunderbar harmonischen Miteinander. Diese Freizeit hat spürbar unsere bestehende Chorgemeinschaft noch enger verbunden. Wir waren mehr als stolz, denn nicht nur ihr – sondern auch wir wurden sehr oft von anderen Gästen auf euer vorbildliches Verhalten angesprochen. Wir freuen uns heute schon auf eine nächste Reise mit euch.
Danken möchten wir auch euren Eltern, die uns schon seit Jahren mit unseren – nicht immer gewöhnlichen Reisezielen – unterstützen und die Mehrkosten fürs Hotel, die eine solche mehrtägige Reise mit sich bringt, tragen. Ohne diese Unterstützung und dieses Vertrauen in unsere Arbeit könnten wir Vieles im laufenden Jahr nicht bewältigen. Diese Reise zum Beispiel wäre fast an den Reisekosten gescheitert, konnte jedoch durch die überaus großzügigen Spenden unseres Sponsors, der Römergarten Residenz „Haus Melchior“ und unserem „Mutterverein“ GV Liederkranz 1889 Rauenberg e.V. gerettet werden. Dafür tausend Dank, wir zehren noch lange von dieser wunderbaren und unvergesslichen Reise.

Ebenso großer Dank gebührt dem Musikverein Rauenberg e.V.. Auf unsere Anfrage ob wir deren  großen Anhänger für das Gepäck unserer Jugendlichen ausleihen können (Ralf, Reiner und Basti fuhren mit dem Auto voraus), gab es ein spontanes „OK” für uns. Einmal hätten wir beim Umsteigen MIT Gepäck unseren Anschlusszug nicht mehr bekommen. Also noch einmal – herzlichen Dank dafür!

Gottesdienst der evangelischen Paulusgemeinde

Gottesdienst der evangelischen Paulusgemeinde

Am ersten Oktober-Sonntag gestalteten die Singing Voices und die Mannabergkids den Erntedankgottesdienst der evangelischen Paulusgemeide mit den zwei sehr schön vorgetragenen Liedern „What a wonderful world“ und „Irischer Segen“. Frau Pfarrerin Gassner und Herr Starke haben sich sehr gefreut, bedankten sich sehr herzlich für unseren Gesang und freuen sich schon heute auf ein nächstes Mal.

 

Amtseinführung Bürgermeister Seithel

Amtseinführung Bürgermeister Peter Seithel

Am 2. Oktober durften wir die feierliche Amtseinführung von Bürgermeister Peter Seithel mit zwei Liedbeiträgen in der kleinen Mannaberghalle eröffnen. Zu Beginn sangen wir „Ich wollte nie erwachsen sein“ aus Tabaluga, anschließend noch den „Irischen Segen“. Dieser Abend war nicht nur für Herrn Seithel der Start in sein neues Amt, sondern auch für fünfzehn neue Singteufelchen, denen man die Aufregung wegen ihres ersten Auftritts mit dem Chor deutlich anmerken konnte. Wir wünschen unseren neuen kleinen Sängerinnen und Sängern viel Freude bei ihrem neuen Hobby und Herrn Seithel ganz viel Energie und Freude als neues Stadtoberhaupt von Rauenberg.

 

 

Singstundenabschluss der Singteufelchen und Mannabergkids

Die letzte Singstunde im “Chor-Jahr” ist immer etwas Besonderes. Deshalb machten wir uns am Mittwoch, den 16. Juli mit den Singteufelchen und Mannabergkids bei Sonnenschein auf den Weg zum Wasserspielplatz im Neubaugebiet Märzwiesen in Rauenberg. Mit Kescher und Beobachtungsgläsern waren die Kids bestens ausgerüstet und fingen auch sofort mit der Erkundung des Angelbaches an. Die von ein paar Kindern begonnene Wasserschlacht war bei dem heißen Wetter eine willkommene Abkühlung. Für das leibliche Wohl war natürlich wie immer auch bestens gesorgt. Dank unserem Grillmeister Ralf Klefenz gab es für alle leckere Würstchen und Steaks mit Brötchen. Nach zwei Stunden Action, Erkundungen und viel Spaß war dann der Singstundenabschluss für die “Kleinen” leider schon vorbei.

An dieser Stelle ein DANKESCHÖN an die fleißigen Eltern, die dem Betreuer-Team beim Auf- und Abbau geholfen und die Kinder mit beaufsichtigt haben. Es war ein gelungener Jahresabschluss für alle.

DSC_0145

DSC_0108

DSC_0119

Nachtrag zum Radio Regenbogen Award

Dass der Traum, auf einer großen Bühne zu stehen, für zwölf Mädchen aus unserem Chor am vorvergangenen Freitag  in Erfüllung ging, hatten wir ja bereits in der letzten Woche schon geschrieben.

Dass wir extra für diesen Auftritt aber von einem unserer Sponsoren, nämlich von Römergarten Residenzen GmbH, tolle weiße T-Shirts gesponsert  bekommen haben, hatten wir in der letzten Woche leider „unterschlagen“. Als wir von Marion Heidemann- der Residenzleitung des Haus Melchiors- die neuen Chorshirts bekommen haben, war die Freude kaum zu bändigen. Dieses überaus großzügige Geschenk machte uns stolz und wir erlangten dadurch ein einheitliches Bild bei unserem Auftritt beim Radio Regenbogen Award im Europapark in Rust. Außerdem ließen wir unsere Lieblingsstars die neuen Shirts signieren, sodass uns dieser Abend noch ganz lange in Erinnerung bleibt.

Daher hier nochmal TAUSEND DANK an die Verantwortlichen der RÖMERGARTEN RESIDENZEN für die weißen Shirts, welche – wie unsere anderen Chorshirts – mit „Kinder- und Jugendchor Liederkranz Rauenberg“ , einem Violinschlüssel und unseren Namen bedruckt wurden. Wir sind froh und stolz eine solch tolle “Kooperation” mit dem Haus Melchior in Rauenberg zu haben!

http://www.regenbogen.de/views/default/so-war-der-radio-regenbogen-award-2015.html

P1120452

IMG_5720

Radio Regenbogen Award

Ein Mal auf einer großen Bühne stehen – dieser Traum ging am vergangenen Freitag für zwölf Mädchen aus unserem Chor in Erfüllung. Beim diesjährigen Radio Regenbogen Award im Europapark Rust durften die Mädels bei einem Live-Auftritt das DJ Duo Faul & Wad ad vs. Pnau als Kinderchor begleiten.

Die Augen wurden groß und größer und die Spannung stieg, als die Show mit den „Söhnen Mannheims“ begann. Unsere Mädels hatten ihren Auftritt gleich bei der ersten Verleihung des Awards. Mit Natürlichkeit und tollem Gesang begeisterten sie die mehr als 2000 Zuschauer im Confertainment Center des Europaparks. Nach großem Applaus und einem kleinen Interview durch Thomas Hermanns auf der Bühne durften unsere Kinder wieder in den Backstage-Bereich, wo sie bei leckerem Essen und kühlen Getränken auf „Autogramm- und Selfie-Jagd“ mit ihren Lieblingsstars gehen konnten. Ob Henning Wehland, Adel Tawil, Jan Delay, Sascha Grammel, oder gar Andreas Bourani – alle nahmen sie sich Zeit für Autogramme und Bilder mit unseren Kids.

Gegen Mitternacht – gleich nach Ende der Show machten wir uns mit glücklichen aber sehr müden Kindern wieder auf den Heimweg.

Besonders gefreut hat uns, dass viele „Daheimgebliebene“ Kinder ständig per „Whatsapp“ mit uns allen in Kontakt standen und regelrecht mitgefiebert haben. Das war wirklich super und zeugt von einer tollen Chorgemeinschaft – ihr seid einfach SPITZE.

 

P1120374  P1120388 P1120447P1120457  P1120477 P1120481 P1120482 P1120486 P1120487 P1120488 P1120489

Wir treten beim Radio Regenbogen Award im Europapark in Rust auf!!!

“Sabine, bewerbe den Kinder- und Jugendchor auf der Radio Regenbogen Homepage. Zu gewinnen gibt es nämlich einen Auftritt zusammen mit den DJs Faul & Wad Ad vs Pnau beim Radio Regenbogen Award im Europapark in Rust.”

Hätte unsere gute Seele und fleißige Radio Regenbogen Hörerin Caro das nicht zu Sabine gesagt, wäre dieses Event höchstwahrscheinlich an uns vorbei gegangen. Also hat Sabine und ein paar andere Kinder unseren Chor dort beworben. Das Thema war für uns eigentlich schon abgeschlossen bis dann plötzlich und ganz überraschend ein Anruf von den Radio Regenbogen Moderatoren Morgenmeyer und Susan Weckauf kam und Sabine am Telefon verkündeten: IHR SEID DABEI!

Unbeschreiblich große Vorfreude, Aufregung aber zugleich auch Nervosität traten bei uns auf, da wir ein Lied innerhalb einer Woche lernen müssen, das sich zuvor nicht in unserem Repertoire befand. Da es Radio Regenbogen leider nur möglich ist 12 Kinder und Jugendliche mit auf die Bühne zu nehmen, musste das Los entscheiden, wer mit nach Rust darf.

Die Verkündung fand in der folgenden Chorprobe statt. Anstatt der erwarteten traurigen Gesichter der nicht gelosten Kinder, passierte etwas ganz Tolles. Es gab Tränen – der Freude. Statt neidisch auf die zu sein, die ausgelost wurden, freuten sich alle Kinder für ihre Freunde und Sangeskollegen. “Ich merke immer wieder, dass wir mit den Kids alles richtig machen und wir eine super Gruppengemeinschaft haben.”, so Sabine nach der Reaktion der Kinder.

Jetzt heißt es für uns ÜBEN ÜBEN ÜBEN, denn am kommenden Freitag, den 24. April findet der Radio Regenbogen Award im Europapark in Rust statt.

Wir sind überglücklich und freuen uns jetzt schon sehr auf unseren großen Auftritt!

Hier eine Aufnahme vom Überraschungsanruf der Radio Regenbogen Moderatoren Morgenmeyer und Susan Weckauf, die Sabine verkünden, dass unser Chor ausgewählt wurde:

 

 

Es geht wieder los…

Nach unserem wirklich tollen Musicalwochenende Anfang März und einem tollen GAME OVER-Fest mit vielen Fotos, toller Videonachlese, leckeren Würstchen und vielen frischen Waffeln geht es nun mit neuem Schwung und viel Elan mit den Proben wieder los.
Unser nächstes und neues Projekt wird ein Konzert mit vielen bekannten Film- und Musicalmelodien sein, mit dem wir wieder Klein und Groß sowohl beim Mitsingen als auch Zuhören begeistern wollen.
Möchtest auch du bei einem unserer tollen Projekte mit uns singen, dann komm doch einfach mal zum Schnuppern zu uns. Am besten bringst du einfach noch einen/e Freund/in mit, dann macht Singen natürlich noch viel mehr Spaß.
Wir treffen uns – außer in den Ferien – jeden Mittwoch von 15.45 – 16.30 Uhr die Singteufelchen ab 5 Jahren bis zur 4. Klasse, von 16.30 – 17.30 Uhr die Mannabergkids von der 5. Klasse bis zur 8. Klasse und von 17.30 – 18.30 Uhr die Singing Voices ab der 9. Klasse im Proberaum der kleinen Mannaberghalle in Rauenberg.
Bei Fragen könnt ihr euch gerne an unsere Chorleiterin Sabine Stier, Telefon: 06222/64375 oder einen unserer Betreuer Ruth Menges, Telefon: 06222/63717, Ralf und Caroline Klefenz, Telefon: 06222/661059 wenden oder auch gerne per Mail an jugendchor.lk.rauenberg@gmail.com.

Game Over? Ja!

Nun heißt es leider doch “Game Over”… Nach vielen musikalischen und szenischen Probewochen haben wir es endlich geschafft! Mit einem weinenden und einem lachenden Auge blicken wir auf die letzten Wochen und speziell auf das vergangene Wochenende zurück. Die intensiven Probezeiten haben uns als Gruppe noch enger zusammengeschweißt und eine unzertrennliche Gemeinschaft ist entstanden. Es wurde viel gelacht und ob groß oder klein – jeder kam auf seine “Kosten”. An dieser Stelle möchte sich der Kinder- und Jugendchor nocheinmal herzlich bei unseren Uroldies/Elternchor bedanken! Die Proben mit euch haben sehr viel Spaß gemacht und ihr habt das Ganze abgerundet.

Der absolute Höhepunkt der harten Arbeit war natürlich das Wochenende vom 06.03.15 – 8.03.15: Die Aufführung!!

Alle haben auf dieses Wochenende hingefiebert und dann war es soweit. Die Anspannung und die Vorfreude konnte man förmlich spüren und alle waren hoch motiviert. Der Alltag war für drei Tage vergessen!

Die Proben laufen auf Hochtouren

In ein paar Tagen ist es endlich soweit, unser neues Musical “Game Over – Das Spiel ist aus…” feiert seine Premiere in der großen Mannaberghalle in Rauenberg. Die Kids sind hochmotiviert und können es kaum noch abwarten. Alle sind mittlerweile im Game Over- Fieber und freuen sich riesig auf die Aufführungen von Freitag bis Sonntag (06.03.-08.03.15).

Ein paar kleine erste Eindrücke hinter die Kulissen und die eifrige Probezeit möchten wir Ihnen allerdings nicht vorenthalten:

IMG_3021 IMG_2997 IMG_2720 IMG_2708 IMG_2646 IMG_2427 IMG_2416